NAVIGATION

Der Plan
Mein Weg
Ziele
Diäten
Gästebuch

CREDITS

Host
Design
Ping Pong Diät

Diese Diät ist eine Wechseldiät, die die Irritation des Stoffwechsels ausnutzt. Wer über lange Zeit wenig Kalorien zu sich genommen oder häufig einseitige Diäten gemacht hat, nimmt immer schlechter ab. Vermutlich hat sich der Organismus daran gewöhnt, daß er nur wenig Kalorien zur Verfügung hat und setzt sie entsprechend sparsam ein. Wenn Sie Ihrem genügsam gewordenen Organismus einen Tag lang nur Kohlenhydrate anbieten, etwa Kartoffeln mit fettfrei zubereitetem Gemüse, so ist er irritiert und verbrennt weit mehr Kalorien als er zugeführt bekommt. Am nächsten Tag setzen Sie die Irritation fort und essen nur eiweiß- haltige Produkte wie Magerquark, Joghurt oder Buttermilch in Verbindung mit Salaten oder Gemüse (ohne Fett!). Die Verbrennung läuft weiter auf Hochtouren, und bis der Organismus merkt, daß keine Kohlenhydrate nachkommen und er eigentlich herunterschalten müßte, ist wieder ein Kohlenhydrat-Tag an der Reihe
Durch diesen Wechsel zwischen Kohlenhydrat- und Eiweißtag erreichen Sie eine intensive Verbrennung, einen guten Gewichtsverlust und einen aktiveren Stoffwechsel. Diese strenge Form der Ping-Pong-Diät sollte nicht länger als eine Woche durchgeführt werden. Wenn Sie die Diät 14 Tage lang machen wollen, schieben Sie jeweils nach dem Eiweißtag einen kalorienreduzierten "normalen" Tag dazwischen.Bedingt empfehlenswert, am besten unter ärztlicher Beratung durchzuführen.
Dabei sollte man eine Energiebilanz von ca 1200 kcal haben und 2 bis 3 Liter täglich trinken.
10.8.07 20:47
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de