NAVIGATION

Der Plan
Mein Weg
Ziele
Diäten
Gästebuch

CREDITS

Host
Design
Kohlsuppendiät

Grundrezept:

6 Frühlingszwiebeln (oder 2 Stangen Lauch)
2 Dosen Tomaten
2 grüne Paprika
1 Weißkohl
5 Karotten
1 Bund Staudensellerie
1 Bund Petersilie
2 Päckchen Zwiebelsuppe (Maggi)
Salz, Pfeffer, Curry, Petersilie und Chili zum Würzen

Gemüse klein schneiden, alle Zutaten in einen Topf geben, mit 2l Wasser bedecken und 10 min kochen, dann bei niedriger Hitze 30 min garen. Ein Schuss Essig vermindert den extremen Kohlgeruch.

Zusätzlich zur Suppe darf jeden Tag folgendes gegessen werden:

TAG 1 Beliebig Obst, ausser Bananen, Wasser- und Honigmelonen
TAG 2 Frisches und gekochtes Gemüse. Aber bitte auf rote Bohnen, Erbsen und Mais verzichten. Zum Abendessen darf man sich mit einer Ofenkartoffel und ein wenig Margarine belohnen.
TAG 3 So viel Obst und Gemüse wie man will
TAG 4 3 Bananen mit fettarmer Milch erlaubt; der Körper braucht Kohlenhydrate, Proteine und Kalzium, so wird auch der Wunsch nach Süsses gemindert.
TAG 5 Auf dem Tagesplan stehen maximal ein halbes Pfund Fleisch und 6 frische Tomaten
TAG 6 Fleisch oder Geflügel und Gemüse, so viel man mag, aber bitte nur grünes Gemüse essen
TAG 7 Am letzten tag darf man zu Vollkornreis, Gemüse und Obstsaft greifen

Entscheidend für den Erfolg ist: Hände weg von Brot, Alkohol, Softdrinks und Frittiertem!
Gesundfaktor: Crash-Diäten, zu denen auch wohl die Kohlsuppendiät gehört, dürfen nur eine Woche lang und nicht häufiger als zweimal im Jahr durchgeführt werden. Und wer danach wieder voll zuschlägt, wird sich nicht lange über die verlorenen Pfunde freuen können, sondern ist blitzschnell im Jo-Jo-Teufelskreis!
10.8.07 20:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de