NAVIGATION

Der Plan
Mein Weg
Ziele
Diäten
Gästebuch

CREDITS

Host
Design
Bananendiät

morgens: 1 Banane und 1 Glas Buttermilch
mittags:  1 Banane und 1 Glas Buttermilch
abends:   1 Banane und 1 Glas Buttermilch
Und: 2,5 l Wasser trinken!
10.8.07 20:52


Schokoladendiät

REGELN:
· ihr dürft so viel Schokolade essen wie ihr wollt
· aber: es darf wirklich nix anderes außer Schokolade gegessen werden (kein Salat, kein Äpfel, nur Schokolade)
· wichtig ist, viel zu trinken. Erlaubt sind kalorienfreie Getränke wie Wasser oder auch Coke Zero, schwarzer Kaffee geht auch
· die Schokolade darf keine Nüsse, Marzipan, Crisp, Nougat oder Waffeln enthalten, weiße Schokolade ist erlaubt!
Die Vorteile:
 · endlich kann man einmal wieder ohne schlechtes Gewissen Schokolade essen
· einige Glücklichen haben nach dieser Diät keine Lust mehr auf Schokolade
· ihr müsst euch keine aufwendigen oder teuren Mahlzeiten zubereiten
· Kalorien zählen fällt weg
Nachteile:
· manche nehmen am ersten Tag minimal zu, das regelt sich aber ab dem 2. Tag wieder
· dem Körper werden keinerlei Nährstoffe zugeführt, s kann daher sein, dass ihr Kopfweh bekommt oder euch schwindlig wird.
· wie ihr euch sicher denken könnt, ist das Ganze nicht besonders gesund
· das Ganze sollte ihr nicht länger als 7 tage durchziehen, sonst wird’s langsam schädlich für den Körper
10.8.07 20:48


Entschlackungskur

morgens: 1-2 Äpfel
mittags:    1 Ofenkartoffel und 125 g Magerquark
                mit Zitronensaft und Kräutern.f
abends:     vor 18 Uhr eine große Portion Rucola Salat
                angemacht mit Buttermilch, Zitronensaft und
                auch Schale(ungespritzte Zitrone).
                Die Menge von dem 
                Salat ist unbegrenzt. Zum Salat eine
                geschnittene Ingwerwurzel geben.
Und: 2,5 l  Wasser trinken!
10.8.07 20:48


Ping Pong Diät

Diese Diät ist eine Wechseldiät, die die Irritation des Stoffwechsels ausnutzt. Wer über lange Zeit wenig Kalorien zu sich genommen oder häufig einseitige Diäten gemacht hat, nimmt immer schlechter ab. Vermutlich hat sich der Organismus daran gewöhnt, daß er nur wenig Kalorien zur Verfügung hat und setzt sie entsprechend sparsam ein. Wenn Sie Ihrem genügsam gewordenen Organismus einen Tag lang nur Kohlenhydrate anbieten, etwa Kartoffeln mit fettfrei zubereitetem Gemüse, so ist er irritiert und verbrennt weit mehr Kalorien als er zugeführt bekommt. Am nächsten Tag setzen Sie die Irritation fort und essen nur eiweiß- haltige Produkte wie Magerquark, Joghurt oder Buttermilch in Verbindung mit Salaten oder Gemüse (ohne Fett!). Die Verbrennung läuft weiter auf Hochtouren, und bis der Organismus merkt, daß keine Kohlenhydrate nachkommen und er eigentlich herunterschalten müßte, ist wieder ein Kohlenhydrat-Tag an der Reihe
Durch diesen Wechsel zwischen Kohlenhydrat- und Eiweißtag erreichen Sie eine intensive Verbrennung, einen guten Gewichtsverlust und einen aktiveren Stoffwechsel. Diese strenge Form der Ping-Pong-Diät sollte nicht länger als eine Woche durchgeführt werden. Wenn Sie die Diät 14 Tage lang machen wollen, schieben Sie jeweils nach dem Eiweißtag einen kalorienreduzierten "normalen" Tag dazwischen.Bedingt empfehlenswert, am besten unter ärztlicher Beratung durchzuführen.
Dabei sollte man eine Energiebilanz von ca 1200 kcal haben und 2 bis 3 Liter täglich trinken.
10.8.07 20:47


Kohlsuppendiät

Grundrezept:

6 Frühlingszwiebeln (oder 2 Stangen Lauch)
2 Dosen Tomaten
2 grüne Paprika
1 Weißkohl
5 Karotten
1 Bund Staudensellerie
1 Bund Petersilie
2 Päckchen Zwiebelsuppe (Maggi)
Salz, Pfeffer, Curry, Petersilie und Chili zum Würzen

Gemüse klein schneiden, alle Zutaten in einen Topf geben, mit 2l Wasser bedecken und 10 min kochen, dann bei niedriger Hitze 30 min garen. Ein Schuss Essig vermindert den extremen Kohlgeruch.

Zusätzlich zur Suppe darf jeden Tag folgendes gegessen werden:

TAG 1 Beliebig Obst, ausser Bananen, Wasser- und Honigmelonen
TAG 2 Frisches und gekochtes Gemüse. Aber bitte auf rote Bohnen, Erbsen und Mais verzichten. Zum Abendessen darf man sich mit einer Ofenkartoffel und ein wenig Margarine belohnen.
TAG 3 So viel Obst und Gemüse wie man will
TAG 4 3 Bananen mit fettarmer Milch erlaubt; der Körper braucht Kohlenhydrate, Proteine und Kalzium, so wird auch der Wunsch nach Süsses gemindert.
TAG 5 Auf dem Tagesplan stehen maximal ein halbes Pfund Fleisch und 6 frische Tomaten
TAG 6 Fleisch oder Geflügel und Gemüse, so viel man mag, aber bitte nur grünes Gemüse essen
TAG 7 Am letzten tag darf man zu Vollkornreis, Gemüse und Obstsaft greifen

Entscheidend für den Erfolg ist: Hände weg von Brot, Alkohol, Softdrinks und Frittiertem!
Gesundfaktor: Crash-Diäten, zu denen auch wohl die Kohlsuppendiät gehört, dürfen nur eine Woche lang und nicht häufiger als zweimal im Jahr durchgeführt werden. Und wer danach wieder voll zuschlägt, wird sich nicht lange über die verlorenen Pfunde freuen können, sondern ist blitzschnell im Jo-Jo-Teufelskreis!
10.8.07 20:30


Die Modeldiät

Zutaten für eine Woche:
1 Esslöffel Olivenöl
1 Suppenwürfel
1 Esslöffel Salz
12 frische Tomaten
1 große Sellerieknolle
1 großen Kopf Weißkohl
1 Kilo grüne Bohnen
2 grüne Paprikaschoten
1 Kilo Karotten
6 große Zwiebeln
Pfeffer, Paprika und Kräuter

Rezept: Zwiebeln in Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Sellerie, Kohl, Paprika, Bohnen, Tomaten und Karotten in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Kurz andünsten und dann mit Wasser aufgießen bis die Zutaten bedeckt sind. Den Suppenwürfel und einen gehäuften Esslöffel Salz dazu geben. Zehn Minuten kochen lassen, dann auf kleiner Flamme garen lassen bis das Gemüse weich ist. Anschließend nach belieben mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern abschmecken.

1.Tag Suppe und Obst (keine Bananen)
2.Tag Suppe und Gemüse, mittags eine Kartoffel mit Butter (kein Obst)
3.Tag Suppe, Gemüse und Früchte so viel man will (keine Kartoffeln)
4.Tag Suppe und mindestens drei Bananen und fettarme Milch
5.Tag Suppe und 250gr Hühnchen (ohne Haut), Fisch oder Rind und 6 Tomaten
6.Tag Suppe, Gemüse und Fleisch so viel man will (keine Kartoffeln)
7.Tag Suppe, Gemüse und brauner Reis; ungesüßter Fruchtsaft
10.8.07 18:16


Motivationsdiät



Grundregeln:
Kein Zucker, kein Alkohol, keine Limogetränke (Cola light, Fanta), wenig Öl, wenig Salz. Trinken nur Wasser oder schwarzer Kaffee. Die Motivationsdiät dauert eine Woche und wird dann sofort wiederholt. Bitte nur Montags beginnen! Bitte Mittag- und Abend- essen nicht vertauschen! Wenn Sie sich an die Regeln halten, nehmen Sie in 2 Wochen 8-10 Kilo ab und im Körper tritt eine Verdauung des Stoffwechsels ein. Sie nehmen 3 Jahre nicht mehr zu (kein Jojoeffekt!!) Nach 2 Wochen können Sie wieder normal essen. 1. Tag
Morgens: 1 Kaffee oder Tee
Mittags: 2 gekochte Eier, eine Portion Spinat, (nicht binden!)
Abends: viel grüner Salat (Kopfsalat) 1 großes Steak, gekochte Sellerie, 
 2. Tag
Morgens: 1 Kaffee oder Tee, 1 Scheibe Vollkornbrot oder 2-3 Knäckebrote   
Mittags: 1 Steak, grüner Salat, Früchte nach Wahl (kein Kompott!)
Abends: gekochter Schinken, 
 3.Tag
Morgens: 1 Kaffee oder Tee, 1 Scheibe Vollkornbrot oder 2-3 Knäckebrote
Mittags: grüner Salat, 2 gekochte Eier, Tomaten (roh),
Abends: 100g gekochter Schinken, grüner Salat, 
 4.Tag
Morgens: 1 Kaffee oder Tee, 1 Scheibe Vollkornbrot oder 2-3 Knäckebrote
Mittags: 1 gekochtes Ei, Karotten, 150g Magerkäse,
 Abends: 1 Naturjoghurt, Obst nach Wahl, 
 5.Tag
Morgens: 1 Kaffee oder Tee, 1 geriebene Karotte mit 1 Zitrone,
Mittags: gedünsteter Fisch, Tomaten,
Abends: 1 Steak, grüner Salat,
  6.Tag
Morgens: 1 Kaffee oder Tee, 1 Scheibe Vollkornbrot oder 2-3 Knäckebrote Mittags: ½ Huhn (gekocht), grüner Salat,
Abends: gekochte Eier,    
7.Tag
Morgens: 1 Kaffee oder Tee, 1 Scheibe Vollkornbrot oder 2-3 Knäckebrote
Mittags: 1 Steak, Früchte nach Wahl,
Abends: Essen was und so viel Sie wollen!!!
  
10.8.07 18:13


Gratis bloggen bei
myblog.de